home
reliefkarte der türkei
impressum
montage aus 207 bildkacheln

Auf der Suche nach frei verfügbaren digitalen Informationen über das Hhenrelief der Erde (DEM, digital elevation model) sößtt man zwangsläufig auf die Daten der Shuttle Radar Topography Mission.

Für Bereiche auerhalb der USA gibt es diese Daten in einer Auflösung von 3 Bogen-Sekunden. Dies enspricht in etwa einer Auflösung von 90 Metern.

Der Datensatz ist allerdings nicht vollkommen frei von Fehlern: So gibt es zum einen Probleme in der genauen Abbildung des Küstenverlaufs, zum anderen gibt es einzelne Bereiche, in denen gar keine Daten aufgezeichnet werden konnten. Dies sind insbesondere Regionen mit stark ausgeprägtem Relief und generell Gebirge mit Höhen über 7000 Metern.

 

Ein relativ einfach handhabbarer Ansatz zum Füllen dieser Datenlücken wird u.a. auf der Internetseite http://www.blauesboot.de unter dem Thema Eigene Topo-Karten erzeugen beschrieben.

 

Diese so aufbereiteten Datenstze wurden anschließend mit den Werkzeugen des GMT (Beschreibung von der Projektseite: GMT is an open source collection of ~60 tools for manipulating geographic and Cartesian data sets) jeweils in Bilddateien mit Reliefschattierung und farbig codierten Höhenstufen übertragen.

 

Das Zusammenfgen des Mosaiks in einer Bildbearbeitung erzeugt des fertige Gesamtbild.

 

Der dargestellte Bereich zeigt in der zylindrischen Mercator-Projektion ein Feld von N23E034 unten links bis N47E044 oben rechts.